Menü

 

Bunter Nachmittag September 2020

am Leonhardsplatz / St. Leonhard

Artikel aus unserem Stadtteilmagazin Ausgabe 18, Januar 2021

Damit wir uns, und, damit uns die Bürger aus den anderen Stadtteilen, die treue Anhänger unserer Bunten Nacht sind, nicht ganz verlieren, haben wir in diesem Jahr am 5. September einen Bunten Nachmittag veranstaltet, wie immer am Leonhardsplatz.

Leider war es uns nicht möglich, Künstler einzuladen, denn es hätte wegen der Corona-Beschränkungen jeden Augenblick geschehen können, dass unser liebenswertes Fest abgesagt hätte werden müssen.

Deshalb auch griff Ernst Jocher auf seine fotografischen Schätze zurück und wurde natürlich fündig. Er präsentierte historische Fotos aus dem Stadtteil, erfahrungsgemäß werden sie immer wieder gerne angeschaut.

So kann sich der Betrachter gut in die Vergangenheit des Stadtteils zurückversetzen. Dort, wo das Foto über das Gartenlokal Leonhardspark platziert war, stand wohl auch das reale Gasthaus.
Es war ein ruhiger Nachmittag, der Raum bot, sich mit Freunden und Bürgern aus anderen Stadtteilen ausführlich zu unterhalten. Das Umweltamt nahm die Gelegenheit wahr, uns über den geplanten Grünzug vom Plärrer zum Schweinauer Buck zu informieren. Herzlichen Dank an die Mitarbeiter des Amtes, dass sie ihren Samstag opferten.

Was wir nicht änderten, das war das Musikangebot, aber dazu bestand – Corona hin oder her – auch gar kein Grund.

Wir hoffen, dass wir 2021 das allseits beliebte Fest wieder veranstalten können.

Klaus Thaler